Arno Esch

Die Arno Esch Stiftung setzt sich für die Umwelt ein

palmblaetterDie Arno Esch Stiftung setzt sich nicht nur für das Andenken an Arno Esch und seine Ideen ein, sie bevorzugt allgemein einen pazifistischen Weg, der die Natur auf Händen trägt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Stiftung dem Wohlergehen von Pflanzen und Natur eine hohe Priorität einräumt. In diesem Zusammenhang sollte auf die Möglichkeit hingewiesen werden, selbst etwas Gutes zu tun und die Umwelt zu schonen. Jede neue Pflanze die ihren Platz findet, stellt eine Bereicherung dar und hilft dabei die Umwelt zu verbessern.

So kann jeder mithelfen

Selbstverständlich besitzt nicht jeder Mensch einen Garten oder einen Balkon. Einige Pflanzen lassen sich jedoch ganz einfach in den eigenen vier Wänden aufziehen. Dazu zählen Zimmerpflanzen wie beispielsweise die Yucca-Palme. Selbst wer keinen grünen Daumen besitzt und trotzdem eine Pflanze sein Eigen nennen möchte, wird mit der Yucca-Palme schnell erste Erfolge erzielen. Die Palme ist in verschiedenen Ausführungen verfügbar und eignet sich für die Platzierung am Fenster. Viel Licht zählt zu der Erfolgsformel, die das Aufwachsen der Yucca-Palme unterstützt.

Die einfache Pflege der Yucca-Palme:

  • wenig Wasser
  • kaum Dünger
  • viel Licht
  • wächst problemlos in die Höhe
  • wächst im Pflanzenkübel

Pflanzenaufzucht gelingt ohne den grünen Daumen

palme_im_topfIn der restlichen Pflege zählt die Palme als Zimmerpflanze zu einem genügsamen Zeitgenossen. Mit wenig Wasser und Anspruch, wächst die Pflanze problemlos bis an die Zimmerdecke. Nicht alle Zimmerpflanzen sind so einfach in der Handhabung, wie es bei der Yucca-Palme der Fall ist. Bonsai-Bäume haben bereits für viele für schlaflose Nächte gesorgt. Die kleinen Zimmerpflanzen sehen auf den ersten Blick wunderschön aus, benötigen jedoch ein geschultes Auge und jede Menge Pflege in der Aufzucht. Bereits eine kleine Veränderung kann zu einem Absterben des Bonsais führen.

Ähnlich verhält es sich mit zahlreichen Zimmerpflanzen wie dem berühmten Weihnachtsstern. Blühend erstrahlt er in all seiner Pracht, einmal zu viel oder zu wenig gegossen, zerfällt die Pflanze.

Eine Zimmer-Palme die durch einfache Pflege überzeugt

Ganz anders verhält es sich stattdessen mit der Yucca-Palme. Neben der einfachen Aufzucht besitzt die Palme zahlreiche Vorteile für Menschen, die auf die pflegeleichtere und schmerzvolle Alternative, die stacheligen Kakteen, eher verzichten wollen. Mit der Palme erhält ein sattes Grün und dichtes Blattwerk, Einzug in die Wohnung und sorgt in kürzester Zeit für eine sonnige Atmosphäre. Urlauber die ihre Zeit gerne im Süden Europas verbringen werden die kräftige Palme bereits kennen.

Versuch macht klug

Die Arno Esch Stiftung legt jedem motivierten Neuling auf dem Gebiet der

Zimmerpflanzen, die Aufzucht der Yucca-Palme nahe. Diese Zimmerpflanze sorgt für ein ideales Ergebnis. Viele Pflanzenzüchter kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus, denn bei optimalen Bedingungen erreicht die Palme mühelos eine Größe von mehreren Metern. Ganz gleich ob in der kleinen Variante oder in der großen, ausgewachsenen Form, die Yucca-Palme überzeugt in jeder Hinsicht. Der Aufzucht der fantastischen Pflanze steht nun nichts mehr im Weg.

 

Scroll To Top